Mitteilungen

14.12.2015, 20:00 Uhr

(von Lars Uhlmann)

I N F O R M A T I O N Vermeidung von Insolvenzansprüchen

Oftmals sehen sich Unternehmen scheinbar ungerechtfertigten Anfechtungsansprüchen von Insolvenzverwaltern ausgesetzt. Besonders bei Mahnungen, Ratenzahlungsvereinbarungen und Zwangsvollstreckungen ist Vorsicht geboten. Grundlage solcher Insolvenzansprüche ist ein Urteil des Bundesgerichtshofs vom 06.12.2012, das die Anfechtbarkeit von Ratenzahlungen grundsätzlich bestätigt. Was ist der Zweck dieses Anfechtungsrechts? Wo lauern Fallen? Wie kann das Entstehen von Anfechtungsansprüchen vermieden werden? Wie können bereits entstandene Anfechtungsansprüche abgewehrt werden? Im Falle des Falles sollte man als Betroffener unbedingt fachlich kompetente Beratung suchen.

Termine

Zurzeit stehen keine Termine an!

Neue Mitglieder

Seniorenzentrum AGO

BG für SOZIALE EINRICHTUNGEN

Uwe Kraft

ELBEBAU Wohn- und Gewerbebau

Lars Uhlmann

EX CORPORA LUX Visuelle Kommunikation

Mitglied werden