Gewerbeverein Löbtau e. V.

GESTERN UND HEUTE

Am 27. September 1999 gründete sich auf Initiative von Lars Rohwer und Horst Uhlig und unter Anwesenheit von etwa 50 Löbtauer Unternehmerinnen und Unternehmern der Gewerbeverein Kesselsdorfer Straße e. V.


„Zweck des Vereins ist die Förderung und Aktivierung der Kesselsdorfer Straße und angrenzender Straßen im Stadtteil Löbtau. Der Schwerpunkt der Vereinstätigkeit liegt in der Durchführung von gemeinschaftlichen Aktionen und Werbemaßnahmen im Stadtbereich und im Umland sowie die Wahrung aller Interessen im Verbund."


So stand es wörtlich im § 2, Absatz 1 der bisherigen Satzung des Vereins.

Nach inzwischen 15 Jahren müssen wir unser Engagement neu überdenken, neue Wege bedenken und gehen, denn für die Gewerbetreibenden unseres Stadtteils ist die Arbeit in den letzten Jahren nicht einfacher geworden. Löbtau hat sich verändert, das Konsumverhalten der Bürgerinnen und Bürger wie die Architektur und Infrastruktur des Stadtteils unterliegen ständiger Veränderungen.

Auch die Vereinssituation hat sich gewandelt. In den letzten Jahren ist die Mitgliederzahl von zwischenzeitlich fast einhundert wieder auf fünfzig geschrumpft. Das hat nachvollziehbare Gründe. So steht der Verein aufgrund der Gesamtsituation vor neuen Herausforderungen, denen er kompetent begegnen möchte. Wir wollen für die Zukunft den Gewerbetreibenden unseres Stadtteils wieder ein starker Partner werden, Gesprächsforen bereitstellen, notwendige Kontakte knüpfen und in schwierigen Situationen auch fachkundige Tipps geben können.


ZUKUNFT

Für dieses Ansinnen brauchen wir den Schulterschluss aller Gewerbetreibenden in Löbtau, ihre Meinung, Erfahrung und konstruktive Kritik. Wir möchten Ideen sammeln, bündeln und verschiedene Partner zum Austausch an einen gemeinsamen Tisch holen. Die Unternehmerinnen und Unternehmer in Löbtau sollen – so unsere Idee – auf diese Weise in ein tragfähiges Netz geknüpft werden, das diesen Wirtschaftsstandort sichern hilft und im Stadtgefüge Dresdens attraktiver werden lässt.

Wir haben uns als Vorstand zu drei ersten Schritten entschlossen:

1. Die Umbenennung des Vereins in Gewerbeverein Löbtau e.V. erfolgte mit Beschluss vom 08.11.2016.

2. Die damit einhergehende Satzungsänderung, beschlossen ebenfalls am 08.11.2016.

3. Der Aufbau einer neuen Internetseite ist bereits in Arbeit.

In der neuen Fassung unserer Satzung heißt es nun konkret:

„Zweck des Vereins ist es, den Unternehmerinnen und Unternehmern im Stadtteil Dresden Löbtau rund um die Kesselsdorfer Straße eine gemeinsame Gesprächsplattform zu bieten. In engem Miteinander soll ein Austausch stattfinden, Herausforderungen und Zielstellungen thematisiert, Kräfte gebündelt und gemeinsame Interessen untereinander oder bei Bedarf nach außen vertreten werden.

Der Verein dient dem Ziel, seinen Mitgliedern einen geschützten Raum für Kontakt, Kennenlernen, Austausch und Entwicklung von Geschäftsideen oder Problemlösungen zu bieten."


Wir hoffen, damit den notwendigen Rahmen weit genug abgesteckt zu haben, in dem wir die Bedingungen zur Förderung unserer unternehmerischen Ziele mitbestimmen und optimal gestalten können.


Entsprechend der Wahl während der 18. ordentlichen Mitgliederversammlung am 8. November 2016 und der Konstituierung des Vorstandes zur Vorstandssitzung am 22. November 2016, zeichnen verantwortlich:


Vorstandsvorsitzende/r

Andreas Hirtes


Stellvertreter/in

Kerstin Reck


Schatzmeister/in

Lars Uhlmann


Vorstandsmitglieder

Geschäftsstraßenmanager/in


Ehrenvorsitzende/r

Dr. Oswald van de Loo
Horst Uhlig